Sie haben Fragen?
Sie erreichen uns per Telefon, Fax oder E-Mail.

Hier geht es zur Kontaktseite.

Hier finden Sie einige Beispielbilder aus der Thermografie und Medizin . 

Bilder zur Burg Altena und Fuelbecker Talsperre finden sie hier --->

TOP  Beispielaufnahmen zur  PV Thermografie

Solarzelle von unten zur ueberptüfung der Anschlüsse

Solarzelle von unten

Darstellung mit verschiedenen Objektiven

Eine dunkle Erdhummel
(Bombus terrestris)
Katze Pferdehufe

Eine dunkle Erdhummel (Bombus terrestris)     

Thermografie: Ansicht einer Katze ( Medizin)     

Tierthermografie: Ansicht zweier Pferdehufen ( Medizin)     

Die allgemeine
(Hausspinne)
   

Tierthermografie: Ansicht einer Hausspinne    

   

TOP  Raucherhand (Raucher Hände) vor der ersten Zigarette:

Hände vor der ersten Zigarette Wärmeverlauf
Profil
Hände nach der ersten Zigarette

Medizin Thermografie: Ansicht einer Hand vor der ersten Zigarette / Thermografie Medizin     

Wärmeverlauf Profil vor der ersten Zigarette     

Hände nach der ersten Zigarette    

An dem Profil ist ein drastischer Temperatursturz an den Fingerspitzen und an den Mittelhandknochen zu erkennen.    

drastischer Temperatursturz     

   

TOP Schloss Körtlinghausen

 

Schloss Körtlinghausen     

 

Der Kölner Dom bei Nacht. Dieser Bilder entstanden bei der Thermografie - Analyse des WDR - Gebäudes WDR Vierscheibenhaus

Kölner Dom Palette Varioscan invertiert

Kölner Dom Palette Varioscan

Kölner Dom Palette Varioscan

Kölner Dom Palette Varioscan invertiert

Kölner Dom Palette Varioscan WS invertiert

Kölner Dom Palette Varioscan WS

Bezirksregierung in Arnsberg bei Nacht

Bezirksregierung Arnsberg um Mitternacht

Die katholische Pfarrkirche St. Antonius in Langscheid (Sundern)

Die katholische Pfarrkirche St. Antonius in Langscheid (Sundern)     

Die katholische Pfarrkirche St. Antonius in Langscheid (Sundern)     

Katholische Kirchengemeinde St. Matthäus Altena

Die katholische Kirchengemeinde St. Matthäus Altena     

Die katholische Kirchengemeinde St. Matthäus Altena     


Die katholische Kirchengemeinde St. Matthäus Altena     

 

 

TOP  Thermografieaufnahmen eines Kamins

 

Vorderansicht Profil Seitenansicht

allgemeine Thermografie: Ansicht eines Kamins (Holz - Ofen)     

Wärmeverlauf Profil vor der ersten Zigarette     

allgemeine Thermografie: Ansicht eines Kamins (Holz - Ofen)    

Vorderansicht nach
2,5 Stunden
Profil nach
2,5 Stunden
Vorderansicht

allgemeine Thermografie: Ansicht eines Kamins (Holz - Ofen)     

Wärmeverlauf Profil vor der ersten Zigarette     

allgemeine Thermografie: Ansicht eines Kamins (Holz - Ofen)     

     
TOP  Fuelbecker Talsperre

Werbung und Marketing Thermografie nur ein Bild: Fuelbecker Talsperre Altena    

 
     
Fuelbecker Talsperre
bei -18°C
Fuelbecker Talsperre bei -18°C Fuelbecker Talsperre

Werbung und Marketing Thermografie nur ein Bild: Fuelbecker Talsperre Altena     

Werbung und Marketing Thermografie nur ein Bild: Fuelbecker Talsperre Altena     

Werbung und Marketing Thermografie nur ein Bild: Fuelbecker Talsperre Altena    

     
á Vollmondbilder mit dem alten Messsystem
Vollmond im Februar 2008 Profil Vollmond im Februar 2008

Thermografie Vollmond     

Profil Vollmond 2008     

Thermografie Vollmond 2008    

Vollmond im Februar 2008 Profil Vollmond im Februar 2008

Thermografie Vollmond     

Profil Vollmond 2008     

Thermografie Vollmond 2008    

Messsystem neuster Genaration Wärmebildkamera
HR inspect

Vollmond im Februar 2013 Zoom mit 400 % Vollmond im Februar 2013 im Temperaturprofil

Thermografie Vollmond     

Profil Vollmond 2008     

Thermografie Vollmond 2008    



TOP  Der Rennofen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Ein Rennofen war eine Vorrichtung zum Gewinnen von Eisen aus Eisenerz.

Dabei handelte es sich um aus Lehm oder Steinen errichtete Schachtöfen von ca. 60 bis 150 cm Höhe. Neben dem Schacht befand sich in manchen Fällen eine Herdgrube für den Schlackenablass, die sog. Renngrube. Die Rennöfen wurden mit Holzkohle, Holz oder Torf warmgeheizt und dann für die Verhüttung von oben wechselschichtig mit Brennstoff, meist Nadelholzkohle, und Erz, von möglichst hohem Eisengehalt, befüllt. Die Erzausbeute betrug maximal ~50%. Bei einer Temperatur von 1200 bis 1400 °C wurde ein Teil des Eisenerzes im festen Zustand zu Eisen reduziert, gleichzeitig kam es zu einer Schlackenbildung (Schlacke). Die Schmelztemperatur von Eisen bei 1539 Grad Celsius wurde nicht erreicht. Die Schlacke lief (rann, daher der Name) aus Öffnungen aus dem Ofen bzw. in die Herdgrube.

Die Belüftung erfolgte in der Regel durch einen Blasebalg. Es gab auch hohe, kaminartige Ofenformen, in denen der natürliche Luftzug ausreichte, oder die durch Tunnel mit Wind betrieben wurden; solche Rennöfen wurden gerne auf Höhenzügen angelegt. Das Produkt des Schmelzprozesses war eine mit Schlacke durchsetzte Stahlluppe (kein Roheisen), die im Rennofen zurückblieb. Das gewonnene Material wird auch als Renneisen bezeichnet. Diese Luppe oder auch "Ofensau" musste nun für ihre Weiterverarbeitung ausgeschmiedet werden. Dabei wurden auch Schlackenreste ausgetrieben. Als Endprodukt entstand also ein direkt schmiedbarer Stahl mit ungleichmäßigem Kohlenstoffgehalt, der als Raffinierstahl bezeichnet wird.

Da die Rennofentechnologie über mehr als 2.000 Jahre Anwendung fand, ist bei den zahlreichen Verfahrensweisen und Bauformen keine allgemeingültige Beschreibung der Ofenfahrweise möglich. Versuche ergaben aber, dass zur Gewinnung von einem Kilogramm Eisen insgesamt ca. 30 Kilogramm Holzkohle erforderlich waren.

Pro Verhüttung konnten, je nach Erz, Ofengröße, Prozessdauer und anderen Faktoren mehrere Kilo, bis zu einem Zentner Stahl gewonnen werden. Insbesondere aus dem in feuchten Heidelandschaften oder an trägen Gewässern vorgefundenen rostbraunen Raseneisenerz wurde Eisen gewonnen.

Dieses Verfahren fand bereits in vorgeschichtlicher Zeit, seit der so genannten Eisenzeit, bei den Kelten, Römern, Germanen und anderen Völkern Anwendung und wurde erst im hohen Mittelalter durch Hochöfen verdrängt, die flüssiges Roheisen erzeugten. Die Technik der Eisenherstellung ist eine Kunst für sich; dieser Umstand erklärt auch, warum Eisen erst so spät entdeckt und genutzt wurde (in Europa ab ca. 700 v. Chr.).

Dieser Rennofen wurde durch den Hüttenfachmann Herrn Winfried Schmidt erstellt.

Winfried Schmidt heizt ein Rennofen wird aufgeheizt Vollmond im Februar 2008

Thermografie Rennofen     

Industriethermografie Rennofen     

Industriethermografie Rennofen Realbild    

Die Temperatur ist noch nicht erreicht. Rennofen wird aufgeheizt 1300°C ist erreicht

Thermografie Rennofen     

Industriethermografie Rennofen     

Industriethermografie Rennofen    

TOP  In der Autowerkstatt: Temperaturverlauf im Motor

Temperaturverlauf am Motor

Motortemperatur mit verschiedenen Farbkeilen     

Motortemperatur mit verschiedenen Farbkeilen     

Motortemperatur mit verschiedenen Farbkeilen    

Temperaturverlauf am Motor

Motortemperatur mit verschiedenen Farbkeilen     

Motortemperatur mit verschiedenen Farbkeilen     

Motortemperatur mit verschiedenen Farbkeilen    

Temperaturverlauf am Motor

Motortemperatur mit verschiedenen Farbkeilen     

Motortemperatur mit verschiedenen Farbkeilen     

Motortemperatur mit verschiedenen Farbkeilen    

Temperaturverlauf am Motor

Motortemperatur mit verschiedenen Farbkeilen     

Motortemperatur mit verschiedenen Farbkeilen     

Motortemperatur mit verschiedenen Farbkeilen    

Temperaturverlauf am Motor

Motortemperatur mit verschiedenen Farbkeilen     

Defekte Lichtmaschine     

 
 
TOP  Waltrop Kanal in der Nacht 2009

Waltrop Kanal 2009    

Waltrop Kanal 2009    

Waltrop Kanal 2009 Profil    

Waltrop Kanal in der Nacht 2009

Waltrop Kanal 2009    

Waltrop Kanal 2009    

Waltrop Kanal 2009 Profil    

Waltrop Kanal in der Nacht 2009

Waltrop Kanal 2009    

Waltrop Kanal 2009    

 
 
TOP Abwasserwärme am Kohlekraftwerk.
Kohlekraftwerk: Wassererwärmung nach verlassen der Kühlwassersysteme.
Kühlwasser: Wassertemperatur der Lenne nach Abkühlvorgang am Kraftwerk

Wassererwärmung der Lenne nach Abkühlvorgang am Kraftwerk     

Wassererwärmung der Lenne nach Abkühlvorgang am Kraftwerk    

Wassererwärmung der Lenne nach Abkühlvorgang am Kraftwerk    

Kohlekraftwerk: Wassererwärmung nach verlassen der Kühlwassersysteme.
Kühlwasser: Wassertemperatur der Lenne nach Abkühlvorgang am Kraftwerk

Wassererwärmung der Lenne nach Abkühlvorgang am Kraftwerk     

Wassererwärmung der Lenne nach Abkühlvorgang am Kraftwerk    

Wassererwärmung der Lenne nach Abkühlvorgang am Kraftwerk    

Kühlwasserturm    

TOP  Ein Iserlohner - Bier

Diese Thermografiebilder zeigen, wie durch verschiedene Emissionsfaktoren am Etikett unterschiedliche Temperaturen dargestellt werden. Fragen Sie nach der richtigen Analyse!

Werbung in Iserlohn     

Werbung in Iserlohn    

TOP  Elektrothermografie - Elektrothermographie nach VDS und für präventive Instandhaltung in elektrischen Schaltanlagen

Elektrothermographie nach VDS    

Klemme in Schwarz - Weiß    

TOP  Kühlwagen Kälteverlust

Kälteverluste am Kühlwagen    

TOP  Industriethermografie

Industriethermografie am Glühofen    

Industriethermografie      

Industriethermografie     

Industriethermografie am Glühofen    

Temperatur Messing     

Industriethermografie     

Industriethermografie am Glühofen    

Temperatur Messing     

 
TOP  Evingsen (Altena) Springer Quelle: Drahtrolle "Am Hurk"

Am Hurk - Evingsen - Spinger Quelle    

Konstante Wassertemperatur Spinger Quelle    

Konstante Wassertemperatur Spinger Quelle    

 

TOP  Dinosaurier Parasaurolophus: Begegnung im Garten

Parasaurolophus    

Parasaurolophus    

Parasaurolophus    

 
TOP  Veterinärmedizin an Kühen. Schwangerschafttest

Eine günstige alternative gegenüber Röntgenaufnahmen. Es werden die Problemstellen an den Weichteilen erkannt.

Veterinärmedizin an Kühen     

 

Veterinärmedizin an Kühen     

Veterinärmedizin an Kühen

Veterinärmedizin an Kühen     

 

Veterinärmedizin an Kühen